Fandom


Der U.S. Bank Tower (auch Library Tower) ist mit 310m und 73 Stockwerken das höchste Gebäude an der Westküste der USA.

Nach 15 Jahren ohne Menschen bricht ein urbanes Feuer in Los Angeles aus. Das Gebäude brennt völlig aus doch der Stahl widersetzt sich der Hitze.

50 Jahre nach den Menschen: Der Turm ist für Erdbeben bis zu einer stärke von 8,3 auf der Richterskala ausgelegt. Das Feuer und 50 Jahre haben den Stahl des Turms geschwächt. Die oberen 21 Etagen stürzen ein. Die verbliebenen 52 Stockwerke halten dem Beben stand, während in der Umgebung das eigentlich erdbebensichere, 42-stöckige Rathaus und das Hollywood-Sign einstürzen.

600 Jahre nach den Menschen sind lange genug, um die Gebäude an jedem anderen Ort der Welt zu vernichten. Doch anders als in den meisten Städten greift das trockene Wüstenklima von L.A. die Gebäude nicht an. Ein mittleres Erdbeben allerdings besiegelt das Schicksal des einst höchsten Gebäudes, westlich des Mississippi.

Siehe auch:

Sehenswürdigkeiten featured

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.